Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Trauer um Sr. Josephine Robecke OP

Sr. Josephine Robecke OP

Am Mittwoch, den 26. Juni 2019, verstarb in Pietermaritzburg, Südafrika,  unerwartet Sr. Josephine Robecke OP. Am Morgen nach Erhalt eines Stents war sie aus dem Krankenhaus entlassen worden. Sie hatte sich lange nicht mehr so wohl gefühlt und freute sich auf ein paar weitere Jahre guter Gesundheit. Das sollte nicht so sein. Der Herr hatte andere Pläne für sie und rief sie am Abend des 26. heim zu sich.

Sr. Josephine war kurz nach ihrer Ersten Profess 1961 mit weiteren Mitschwestern nach Südafrika ausgereist und hat als gelernte Schneiderin vielen Frauen, besonders auch Flüchtlingsfrauen, geholfen, sich durch Nähen, Stricken, Häkeln und Sticken ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

Mehr lesen im Nachruf.